Vorwort des BFKDT

Martin Fink 

Oberbrandrat

Ing. Martin Fink

Vorwort » 

 

Intern






Passwort vergessen?
14.07.2017 – Zwei Einsätze zur gleichen Zeit in Bruck/Leitha
Am Freitag, dem 14. Juli 2017 wurde die FF Bruck/Leitha um 13:43 Uhr zu einem Brandmeldealarm (TUS-Alarm) in die Tiefgarage Johngasse alarmiert.
Image 

Bei der Anfahrt des Feuerwehrkommandanten zum Feuerwehrhaus kam es unmittelbar vor ihm zu einem schweren Auffahrunfall auf der Fischamenderstraße im Kreuzungsbereich mit der Semmelweisgasse.

Sofort setzte er den Notruf ab und kümmerte sich gemeinsam mit dem ebenfalls zufällig eintreffenden Rettungsdienst um die betroffenen Fahrzeuglenker.

Die beiden Einsätze wurden derart abgearbeitet, dass ein Trupp zum Brandmeldealarm in die Tiefgarage Johngasse fuhr, und die weiteren Kräfte begaben sich zum Verkehrsunfall.

Glücklicherweise erwies sich der Brandmeldealarm als Fehlalarm, und beim Verkehrsunfall gab es keine verletzen Personen, lediglich Blechschaden mit erheblichem Sachschaden an den beiden Fahrzeugen.

 

Einsatzdaten – Brandmeldealarm Tiefgarage Johngasse:
Mannschaftsstärke: 3 Feuerwehrmitglieder
Fahrzeug: RLFA-2000
Einsatzdauer: 1 Stunde

 

Einsatzdaten – Verkehrsunfall Fischamenderstraße:
Mannschaftsstärke: 5 Feuerwehrmitglieder
Fahrzeuge: 1 WLF-K + WLA ASP1, 1 WLF + WLA ASP2, 1 VF
Einsatzdauer: 1 Stunde

 

Rotes Kreuz Bruck an der Leitha: 1 RTW – 3 Mann
Polizei Bruck an der Leitha – 2 Streifenfahrzeuge – 4 Beamte

 
< zurück   weiter >

Notruf in Österreich

112 - Euronotruf
122 - Feuerwehr
133 - Polizei
144 - Rettung

 

» Notruf-Nummern im Bezirk

 

Informatives


 Gefahrengut-Kennzeichnungen
 Unwetterzentrale Österreich
 Wasserstände in Niederösterreich
 
Free Joomla Templates